Glasfaser-Router: Die Technik zu deinem Tarif

Mit dem passenden WLAN-Router zu deinem Glasfaser-Tarif kannst du drahtlos surfen, streamen und gamen. Wir zeigen dir, welcher Router der richtige für deinen Anschluss ist.

Für DSL, VDSL und Glasfaser
FRITZ!Box 7590
FRITZ!Box 7590
Flaggschiff-Router für höchste Anforderungen - z.B. HD-Streaming und Gaming

monatlich

5,
99

0€ statt 49,99 € Bereitstellungsgebühr
bei Wahl eines 24 Monate Laufzeittarifs

Details ausblenden

Geschwindigkeiten

  • Download bis zu 1000 MBit/s
  • WLAN AC (Wi-Fi 5) bis 1.700 MBit/s (5 GHz) und 800 MBit/s (2,4 GHz)

Anschlüsse

  • 1 x WAN-Port
  • 4 x LAN-Port
  • 2 x USB 3.0
  • 1x S0-Anschluss für ISDN-Telefone

Telefonie

  • Bis zu 6 Schnurlos-Telefone über DECT
  • 2 analoge Leitungen
  • 5 Anrufbeantworter
Für DSL, VDSL und Glasfaser
O2 HomeBox 3
HomeBox 3
Neuer Router mit bester WLAN AX Performance und integrierter Telefonalage

monatlich

3,
99

0€ statt 49,99 € Bereitstellungsgebühr
bei Wahl eines 24 Monate Laufzeittarifs

Details ausblenden

Geschwindigkeiten

  • Download bis zu 1000 MBit/s
  • WLAN AX (Wi-Fi 6) bis 9.600 MBit/s (5 GHz) und 1.100 MBit/s (2,4 GHz)

Anschlüsse

  • 1 x WAN-Port
  • 2 x LAN-Port
  • 2 x USB 2.0
  •  

Telefonie

  • Bis zu 6 Schnurlos-Telefone über DECT
  • 2 analoge Leitungen
  •  

Einfach erklärt: Was ist ein Router?

Ein Router verbindet deine drahtlosen Geräte per WLAN mit deinem Glasfaser-Anschluss – also mit dem Internet. Die passende Kombination aus Glasfaser und Router ist die Basis dafür, dass du z.B. auf dem Smartphone surfen, am Fernseher Livestreams verfolgen oder auf dem PC mit Highspeed-Internet Online-Games spielen kannst.

Weitere häufige Fragen zum Thema WLAN-Router

Was ist der Unterschied zwischen Modem und Router?

Sowohl Modem als auch Router dienen dazu, Geräte an das Internet anzubinden. Ein Router sendet dafür ein dauerhaftes digitales Signal. Ein Modem hingegen wandelt analoge in digitale Signale um und speist diese in analoge Leitungen wie z.B. Telefonnetz oder Kabel-TV ein.

Ist die AVM Fritz!Box 7590 glasfasertauglich?

Ja, grundsätzlich eignet die AVM Fritz!Box 7590 sich auch für den Einsatz mit Glasfaser. Dazu ist lediglich ein Glasfaser-Modem als zusätzliche Hardware erforderlich. Schließe deine AVM Fritz!Box mit einem Netzwerkkabel ans Modem an und verbinde das Modem mit deinem Glasfaser-Anschluss.

Wieviel kostet ein WLAN Router

Bei O2 erhältst du deinen WLAN-Router zum Glasfaser-Vertrag für eine günstige Monatsmiete – unser Einsteigermodell je nach Aktion schon ab 3,99 € mtl.

Bitte beachte, dass bei Glasfaser-Tarifen ohne Vertragslaufzeit einmalig eine geringe Bereitstellungsgebühr für das Gerät hinzukommt.

Was ist der Unterschied zwischen Routern und Repeater?

Ein WLAN-Repeater stellt keine direkte Verbindung zum DSL-Anschluss her, sondern verstärkt (verlängert) das WLAN-Signal. Unsere Router bieten bereits eine exzellente Reichweite. Deshalb solltest du zu deinem Tarif zunächst lediglich einen WLAN-Router bestellen und die Abdeckung erst einmal testen. Du wirst überrascht sein, wie gut dein Drahtlos-Netzwerk läuft.

Wozu dienen die USB-Anschlüsse?

An den USB-Ports kannst du z. B.

• eine externe Festplatte anschließen und mit dem eingebauten MediaServer überall im Heimnetz Videos, Bilder und Musik auf deine Endgeräte verteilen.
• einen Drucker anschließen und aus dem ganzen Heimnetzwerk Druckaufträge empfangen, egal ob vom Smartphone oder Laptop.

Wie verbinde ich Telefone und Router?

Das geht einfach per Knopfdruck: Eine Taste am Router drücken, eine am Handgerät – schon ist das schnurlose Telefon verbunden.

Beratung & Bestellung

Kostenlose Kundenberatung für Unsere Grüne Glasfaser und O2 für Tarifberatung und Abschluss eines O2 Glasfaser-Tarifs:

Mo - Fr: 8 bis 17 Uhr.

Datenschutzhinweise